Richter-Parcours


Berichte-Planung


Agility Videos


Ergebnis-Tabellen


Ausbildung - Training

04. und 05.07.2009 - Lußheim By Night

Für das Wochenende 04./05.07. waren deutschlandweit 10 Turniere ausgeschrieben, davon 3 im Bereich des swhv. Obwohl damit rechnerisch ca. 400 Startplätze im swhv zur Verfügung standen, überstieg die Zahl der Startwilligen die Zahl der Startplätze deutlich. Insofern war die an der Cocktailbar in Kandel entstandene Idee, an diesem Wochenende auf die Schnelle noch ein weiteres Turnier auszurichten, keine Schnapsidee sondern eine folgerichtige Entscheidung.

Übernommen haben das die Agilityfreunde Kaiserlautern und zu einem "Lußheim By Night" auf den Hundeplatz der Lußheimer Hundefreunde eingeladen. Eingebettet in ein Zweitages-Seminar mit Andrea Deeg und Remo Müller hatten sich 45 A3-Teams eingefunden, um in entspannter Atmosphäre und bester Stimung und mit der Aussicht auf die baldige Öffnung der Cocktailbar um ca. 21:00 Uhr mit den Läufen zu beginnen. Sich wieder einmal ein paar raffinierte Parcours einfallen lassen und gerichtet hat Stefanie Semkat und von den 'Grantigen' waren Gerd Bitsch mit Djeff, Andrea Deeg mit Hope und Dessi und Schnucki vertreten. Agi-Rentner Diddl durfte auch wieder 'mal hüpfen und tat dies recht erfolgreich mit Ralf Träutlein von den Lußheimer HF.

Samstag

Den Auftakt machten die Jumping3-Läufe mit einem sehr rund und schön zu laufenden Parcours, ohne Ecken und Kanten und dessen Schwierigkeiten sich in Grenzen hielten. Daß trotzdem immer noch viel passieren kann, zeigen die Ergebnisse. Schnucki z. B. versprang sich nach Tunnel 5 bei Hürde 6 und nach Tunnel 9 zog ich sie am Tunnel 10 vorbei. Ralf zog Diddl an Hürde 7 vorbei, Andrea und Deesi kassierten eine Vw und Hope ein Dis. Auch Gerd und Djeff machten es nicht besser, 1 Vw und 2 Stangenfehler. (32 Starter, 6 V0, 8 V, 5 SG, 1 G, 12 Dis).



Die schnellsten Zeiten ohne Zeitfehler:
 HF, Hund Zeit s Pf Vw Rang
 Baumann, Marita, Angel26,58107
 Baumann, Marita, Tempête 27,20108
 Domokos, Diana, Emma27,36001
 Wörner, Manuela, Yana27,64002
 Hanl, Yvonne, Amelie27,95003
 Domokos, Diana, Tess29,68019
 Lehmann, Karin, Bailey29,74004
 Nieder, Susanne, Hazel30,610110
 Deesi30,890111
 Diddl30,950112
 Boogk, Silas, Sun31,111116
 Epp, Christiane, Aika31,442017
 Nowak, Sandra, Leon31,88005
 Panter, Martina, Georgina32,040113
 Schäffner, Jutta, Angel32,160114
 Djeff 32,892119

Zum Abschluß des ersten Tages dann die A3-Läufe. Stefanie zog die Schraube etwas an und stellte einen runden Parcours mit viel Verleitungen, der allerdings leichter aussah als er dann tatsächlich war. Wir kamen z. B. gut bis Hürde 6, zum Slalom hin übersteuerte ich und schickte Schnucki in Richtung Tunnel 13. Das Dis kam dann im Slalom, Schnucki konnte dem Tunneleingang 16 nicht wiederstehen und ließ einfachheitshalber die letzten zwei Tore weg. Andrea und Hope eine Stange, Deesi 2 Vw am Slalom und Diddl und Djeff Dis. (33 Starter, 2 V0, 4 V, 1 SG, 26 Dis).



Die schnellsten Zeiten ohne Zeitfehler:
 HF, Hund Zeit s Pf Vw Rang
 Hope33,93103
 Schmitt, Wolfgang, Garry,35,67104
 Nieder, Susanne, Hazel ,36,92105
 Lehmann, Karin, Bailey ,38,16001
 Zinser, Sabine, Fay,38,55002
 Wiescher, Roland, Tucker38,98106



Sonntag

Weiter ging's dann mit den A3-Läufen, ein anspruchsvoller Parcours mit einer interessanten Startsequenz. Spannend war es zu sehen, wer wie diese Stelle löst, wer läuft rechts oder wer links vom Laufsteg. Mit Schnucki sind solche Sequenzen kein Problem und ich lief gleich rechts. Bis Hürde 12 kamen wir recht gut durch. Bei Hürde 13 driftete Schnucki Richtung A-Wand ab und bei der Korrektur lief sie innen an Hürde 13 vorbei in den Tunnel - Dis. Andrea mit Hope und Deesi und Gerd mit Djeff ebenfalls Dis, Ralf und Diddl mit einem kontrollierten Lauf Rang 3. (31 Starter, 3 V0, 6 V, 1 SG, 1 G, 20 Dis).



Die schnellsten Zeiten ohne Zeitfehler:
 HF, Hund Zeit s Pf Vw Rang
 Hanl, Yvonne, Amelie35,17105
 Dierlich, Jan-Oliver, Alice35,99001
 Wörner, Manuela, Yana38,66106
 Panter, Martina, Georgina39,05017
 Rasch, Holger, Finn39,73002
 Baumann, Marita, Tempête39,90018
 Nowak, Sandra, Tara40,64109
 Diddl41,64003

Zum Abschluß von "Lußheim By Night" noch der Jumping3. Auch dieser Parcours war wieder sehr "trickreich" und schön zu laufen, hatte jedoch einige Sollbruchstellen, wie z. B. den Slalomeingang, Hürde 14 - Tunnel 15 - Tunnel 16 und nicht zuletzt Tunnel 16 - Tunnel 17. Hier nahmen, kurz vor dem Ziel, einige Hunde Hürde 4 statt des Tunnels. Ralf und Diddl ließen's aber krachen und erreichten mit einem super Lauf in sehr guter Zeit Rang 2. Ich rettete mich mit Schnucki 'mal wieder durch, kein guter Lauf und kein Ruhmesblatt, die Laufzeit sagt eigentlich alles und spricht für sich. Andrea mit Hope und Deesi und Gerd mit Djeff Dis. (27 Starter, 4 V0, 1 V, 1 SG, 1 G, 20 Dis).



Die schnellsten Zeiten ohne Zeitfehler:
 HF, Hund Zeit s Pf Vw Rang
 Domokos, Diana, Emma30,16001
 Wörner, Manuela, Yana30,98105
 Diddl31,68002
 Schnucki33,38003
 Baumann, Marita, Tempête33,77417
 Witte, Frank, Lux35,01004

Mir hat dieses "Lußheim By Night" ausgesprochen gut gefallen, selten erlebt man bei einem Turnier eine derart entspannte und familiäre Atmosphäre. Sicherlich lag das an der vergleichsweise geringen Starterzahl, aber auch an dem Kreis der Teilnehmer, denn nette Leute machen auch eine nette Atmosphäre.

Kommentar eintragen

     Noch keine Kommentare vorhanden.